Thomas Odermatt

Porträt  vom  Heft 2

Jahr 2018

 

 

 

Thomas Odermatt

 

Ennetbürgerstrasse 37a, 6374 Buochs

 

Geburtsdatum: 19.9.1966

 

Beruf: Elektroingenieur HTL

 

 

Musikalische Laufbahn

Mit 10 Jahren hatte ich meinen ersten Trompeten-Unterricht bei Martin Christen in Hergiswil. Er hat uns Trompeten- und Horn-Schülern auch das Alphornblasen beigebracht. Mit Martin Christen hatten wird dann verschiedene Auftritte und sogar eine LP Aufnahme. Nach der Schulzeit gründete ich zusammen mit anderen ehemaligen Martin Christen Schülern das Alphorntrio Pilatus, Hergiswil. Mit dieser Formation musizierte ich fast 20 Jahre und wir hatten zusammen schöne Auftritte in der Schweiz und zusammen mit der Trachtengruppe Buochs auch Reisen ins nahe Ausland. Seit bald 20 Jahren spiele ich nun zusammen mit Fredy Frank als Alphornduo Enzian. Besondere Freude bereitet mir, dass ich vor einigen Jahren auch meiner Tochter Corinne und meinem Sohn Marcel das Alphornblasen näher bringen durfte. So musizieren wir in verschiedenen Zusammensetzungen von Alphornduo bis Quartett.

Bei einem gemeinsamen Engagement mit dem Jodlerklub Heimelig in Deutschland entdeckte ich das Interesse am Jodelgesang. Worauf ich 1996 in diesem Klub meine chor-sängerischen Fähigkeiten Bass schulen durfte. Aufgrund der zeitlichen Belastung trat ich jedoch nach 16 Jahren wiederaus dem Klub aus. Nach einer längeren Pause singe ich mittlerweile wieder in der kleineren, nur 7-köpfigen Formation „Wild-Chriiter Jodler“.

Vor fünf Jahren durfte ich meiner Begeisterung für tiefe und warme Töne ein weiteres Kapitel hinzufügen. Dazu konnte ich an zwei VSV Kursen die ersten Grundlagen des Bassgeigen Begleitens erlernen. Mit der Bassgeige begleite ich die Musikanten der Trachtengruppe Buochs und die Schwyzerörgeli Formation Echo vom Schnitzturm.

Ausgleich, Interesse Zu meinem Beruf sind all die musikalischen Tätigkeiten wertvoller Ausgleich, obwohl diese manchmal einen recht grossen Teil meiner Freizeit in Anspruch nehmen. Trotzdem bleibt noch etwas Zeit um im Winter Ski zu fahren und im Sommer zu wandern oder zu schwimmen.
Ein Musikalisches Erlebnis Vor drei Jahren durfte ich mit meinem Familien Alphorntrio die 1. Augustfeier in einer Schweizer Ferienanlage auf Mallorca bereichern.

Zukunft, Ziele, Wünsche:

Ich hoffe dass ich weiterhin mit lieben Menschen musizieren darf. So können wir vielleicht anderen etwas von unserer Freude an der Musik weitergeben.

zurück zu der Porträtsübersicht

Seite schliessen